Der Froschkönig

 

 

Froschkoenig_web

Prinzessin Josefine fällt beim Spielen im Schlossgarten ihre liebste goldene Kugel in den Brunnen. Ein Frosch bietet ihr seine Hilfe an. Sie muss ihm dafür versprechen, seine Spielkameradin zu werden und Tisch und Bett mit ihm zu teilen.

Als sie die Kugel wieder hat, vergisst sie jedoch ihr Versprechen und rennt schnell zurück ins Schloss. Der Frosch folgt ihr und was dann geschah, dass müsst Ihr selber sehn…

Ein spannendes und lustiges Märchen, frei nach den Gebrüdern Grimm für Kinder ab 3 Jahren.


Gespenster gibts doch gar nicht


IMG_6556


Seit vielen hundert Jahren schon lebt die Gespensterfamilie Gruselschreck glücklich und zufrieden auf Schloss Bibberbach. Nach alter Tradition muss hier jedes Gespenst mit 300 Jahren den großen Gruselschein machen. Das ist die wichtigste Prüfung im Leben eines Geistes und bedeutet nicht weniger, als einmal einem Menschen einen wirklichen Schrecken einzujagen. An dieser Probe kommt auch das kleine Schlossgespenst Jule nicht vorbei, obwohl es seine Nächte viel lieber mit Spielen verbringt. Als gutes Gespenst macht Jule sich also auf, die Gruselprüfung abzulegen. Nichts leichter als das, denn im Schloss wohnt auch König Bibber mit seiner Tochter, der lieben Prinzessin. Was Jule allerdings nicht wusste: Die große Losung auf Schloss Bibberbach heißt “Gespenster gibts doch gar nicht”! Trotz größter Anstrengungen will es ihr deshalb nicht gelingen, jemanden richtig zu erschrecken. Aber bevor alles endgültig zu scheitern droht, kommt unerwartet Hilfe. Ob Jule es nun schaffen wird, den Gruselschein doch noch zu bekommen, müsst ihr selber sehen, denn… Gespenster gibts doch gar nicht, oder?! Eine gruselig fröhliche Gespenstergeschichte für große und kleine Spuker ab 3 Jahren.